Offene Ganztagsschule beschlossen

  • Lägerdorf
© Peter Jörgensen

Die Gemeindevertretung beschließt in ihrer letzten Sitzung des Jahres die Einführung einer Offenen Ganztagsschule

In ihrer Sitzung am 21.12.2020 hat die Gemeindevertetung die Einführung einer Offenen Ganztagsschule, auf die ab 2025 für Grundschulkinder ohnehin ein Rechtsanspruch besteht, bereits zum Schuljahr 2021/2022 beschlossen. Als pädagogische Leitung der Offenen Ganztagsschule soll ab dem 01.04.2021 ein/e Erzieher*in für 25 Std./Woche eingestellt werden. Außerdem wird die Stundenzahl der Schulsekretärin erhöht. Betont wurde, dass es sich um ein freiwilliges Angebot handelt.

In der Sitzung wurde zudem ein neuer Vorsitzender des Ausschusses für Umweltfragen und Kleingartenwesen gewählt, da der bisherige Vorsitzende, Jürgen Hüfner (LWG), zurückgetreten war. Neuer Vorsitzender wurde Heiko Klein (SPD), stellv. Vorsitzender Karl-Heinz Gück (LWG).

Ebenfalls in der Sitzung wurde die 1. Nachtragshaushaltssatzung 2020 verabschiedet. Danach wird das Haushaltsjahr voraussichtlich mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 937.200 € abschließen. Die genehmigte Höhe der Kreditaufnahmen beträgt 1.080.000 €.

Das öffentliche Protokoll der Sitzung finden Sie hier!

Weitere Nachrichten